Am 02.04.2016 wurde in Weil am Rhein die Jahreshauptversammlung durchgeführt. Anwesend waren 13 stimmberechtigte Mitglieder.

Vormittags besichtigten wir das Automuseum "Monteverdi" in Basel. Im Stadtteil Binningen wurde das Museum extra für uns geöffnet. Sehr beeindruckend ist die Aussteelung mit den Eigenkonstruktionen der Monteverdi-Sportwagen bis hin zum Formel 1 Rennwagen und Edeltuning von Serienfahrzeugen anderer Hersteller.

Bei seinen Konstruktionen hat Peter Monteverdi immer Wert darauf gelegt, daß für Motor und Getriebe Serienteile z.B. von Chrysler verwendet werden, so daß die Besitzer der edlen Karossen weltweit Werkstätten für den Service finden können. Die Produktion begann 1956 mit den erwähnten Umbauten, auch Bau mehrerer Rennfahrzeuge, die Peter Monteverdi selbst fuhr. Darunter auch der erste Schweizer Formel-1-Rennwagen, mit einem Porsche-Motor. Nach einem schweren Unfall 1961 gab Monteverdi den aktiven Rennsport auf und begann, eigene Sportwagen für die Straßen zu bauen. Gestartet hat er mit dem High Speed 375 S im Jahr 1967.

Nach der JHS wurden Erfahrungen und philatelistisches Material ausgetauscht. Der Abend wurde mit einem Besuch im Weinkeller und einem gemütlichen Abendessen beendet. Alle in allem ein gelungenes Wochenende für dessen Organisation Herrn Hans-Jörg Brand gedankt wurde.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Briefmarkenverein Motivgruppe Kraftfahrzeug e.V. im BDPh - letzte Bearbeitung 27.11.2016